Prosecco Frizzante

weindepot_logo

Prosecco Frizzante

Prosecco ist eine typische Weißwein-Rebsorte Venetiens, die leichte, sehr fruchtige, trockene, jedoch milde bis leicht süßliche Weine hervor bringt, häufig mit feinem Birnenduft. Die Rebsorte stammt ursprünglich aus den Ort Prosecco im Friaul, nahe Triest. Ihren wirtschaftlichen Erfolg erlangte sie im Veneto um 1980 herum. In der Neuzeit gab es witschaftlich-rechtliche Veränderungen, deshalb erhielt die Rebsorte ihren ursprünlichen Namen zurück: Glera. Die bisherige Reb-Bezeichnung nach dem Ort Prosecco im Friaul mußte aufgegeben werden. Das alles klingt verwirrend, doch nach Jahrzehnten der Ausbeutung einer erfolgreichen Zone, mußte eine Lösung gefunden werden. Verkompliziert wird die Situation noch dadurch, dass umgangssprachlich ‚Prosecco‘ – fälschlicherweise – zu einem Synonym für Schaumwein geworden ist. – gerardo.de

teaser_spezial_schaumweinIm Online-Shop des italienischen Weindepots finden Sie
Prosecco Frizzante

Prosecco – Ausgeprägt mildes Südalpen Klima
Das Produktiongebiet ist jetzt eng umrissen und umfasst das Hügelgebiet zwischen Conegliano und Valdobbiadene, es wurde zur DOCG-Zone aufgewertet. Das weitere Umland dieser Zone wurde zum Prosecco-DOC erhoben. Die Rebberge der klassischen Zone erstrecken sich in einem eng umgrenzten Bereich. Dieser liegt im Dreieck zwischen den Orten Valdobbiadene und Conegliano. Im Süden grenzt die Zone mit ihren letzten Hügelausläufern, die bei Susegana eine Art Kessel bilden, an den Fluß Piave. Es herrscht ein gemäßigtes, sanftes Klima ohne größere Schwankungen, welche durch die Lage an den Südalpen begünstigt wird. Die Pflanzungen auf den Hügeln sind konsequent nach Süden ausgerichtet. Das ausgeprägt gemäßigte Klima dieser Zone wirkt sich vorteilhaft auf den Proseccowein und seine zarten Aromen aus.

Prosecco – Lese und Vergärung
Je nach Qualitätsvorstellungen des Produzenten gehen Anbau, Lese und Ausbau in unterschiedlicher Weise vonstatten. Kleinere Erzeuger lassen ihrem Wein im Weinbeg und Keller ein ganz besonderes Programm zukommen. Das Traubengut stammt aus den besten Lagen, ist somit homogen, es wird innerhalb weniger Stunden komplett geernet, so rasch wie möglich gemaischt und in modernen Kellereianlagen vergoren. Die primäre Gärung mit ausgesuchten Hefen erfolgt in Stahlbehältern (Charmat Methode). Prosecco ist somit ein schäumender Wein, der im Tank vergoren wird und wegen seiner sensiblen Aromen selten eine Flaschengärung erfährt. Der Zusatz von Kohlensäure, wie gelegentlich wiki-veröffentlicht, ist weder üblich und erlaubt. Die komplette Kohlensäure wird aus der Gärungskohlensäure in der zweiten Gärung in großen Gärbehältern erzielt.


Impressum: Das italienische Weindepot | Weidenstraße 2 a | 82386 Huglfing im Pfaffenwinkel | USt.ID DE128339263 | Internet www.gerardo.de | eMail kontakt[at]gerardo.de | Der maßvolle Umgang mit Alkohol ist uns wichtig | Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Volljährige | Alle unsere Weine enthalten Sulfite | Wir verwenden Cookies um die Funktionalität unserer Seiten zu gewährleisten und die Zugriffe zu messen | bb328f645